Home
Teich GFK
Pflanzenfilter
Teichbau
Filterbau
Filter
Fadenalgen
Koi
Tips & Tricks
DiaShow
Fotoalbum
Reiherschreck
Gästebuch
Bau eines Keschers:  Hier beschreibe ich den einfachen Bau eines Profikeschers. Ich habe lange nach einem stabilen ,großen und bezahlbarem Kescher gesucht. Aber alles was ich gesehen habe war entweder schlecht verarbeitet oder der Preis stimmte nicht. Also mußte ich mir meinen Kescher selber bauen. Stückliste: 1x Alurohr 35,4 mm x 3000 mm ca. 15,-- €,  1 x V2a Stange 8 mm ca. 8,-- €,  1 x Keschernetz Hexa 6 mm ca. 20,-- €, 2 x V2a Schraube M6 x 40 mm ca. 0,50 €,   2 x V2a Mutter M6 ca. 0,50 €,  1 x Alu / PVC Rundmaterial 80 x 31mm  ca. 2,-- €,  2 x Schaumgriffe (Fahrradzubehör) ca. 8,-- €. Arbeitsschritte: V2a Rundeisen über ein Rohr mit Durchmesser 600 mm in Form biegen, durch die Spannung des Materials ergibt sich ein Ring mit 80 mm Durchmesser. Jetzt beide Enden im Winkel von 90° biegen und auf Länge kürzen. In das Rundmaterial Alu/PVC, welches einen Außendurchmesser von genau 31 mm hat (Innenmaß Rohr), werden jetzt zwei 8 mm Löcher auf der ganzen Länge durch das Material gebohrt. Dann werden zwei Löcher im Abstand von ca. 50 mm durch das Rundmaterial (7mm) gebohrt. Diese zwei Bohrungen werden jetzt auch auf das Rohr übertragen. Der Kescherkopf auf dem mittlerweile das Netz aufgezogen ist, wird nun in die zwei Bohrungen des 31 mm Rundmaterials gesteckt (leichte Hammerschläge). Jetzt den Kescherkopf mit Rundmaterial in das Rohr stecken und mit zwei V2a Schrauben sichern. Und zum Abschluß noch zwei Schaumgriffe über das Rohr ziehen. Ergebnis: Ein sehr stabiler und handlicher Kescher für sehr kleines Geld, der sich auch optisch nicht zu verstecken braucht.    
     
     

 

Kescher
f.hall@barrensteinerland.de